23.04.2024 · 328 Aufrufe

SAP Rail Asset Management 2024 - Ein Triumph der Innovation und Zusammenarbeit im Herzen Prags

Autor: Alexander Maier, Service Account Manager

In der malerischen und historischen Kulisse Prags fand das prestigeträchtige jährliche Treffen des Rail Asset Management (RAM) am 23. und 24. April 2024 statt. Dieses Jahr war der Prager Hauptbahnhof, ein architektonisches Meisterwerk und ein Symbol der Stadt, der Austragungsort. Die Konferenz versammelte eine Elite von Fachleuten aus der globalen Bahnindustrie, die sich zusammenfanden, um Einblicke und Fortschritte im Bereich des Asset Managements zu teilen und zu diskutieren.

Ein historischer und inspirierender Veranstaltungsort

Der Prager Hauptbahnhof, dessen Grundstein im Jahre 1871 gelegt wurde, diente als eine atemberaubende Kulisse für das zweitägige Event. Die majestätische Eingangshalle, verziert mit feinsten Ornamenten und Stuckarbeiten, bot eine Atmosphäre von erhabener Eleganz. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, nicht nur in den Pausen, sondern auch während der gesamten Veranstaltung die beeindruckende Architektur zu bewundern und sich von ihr inspirieren zu lassen.

Fesselnde Präsentationen und aufschlussreiche Diskussionen

Das Programm des SAP RAM 2024 war reich an fesselnden Präsentationen und dynamischen Diskussionsrunden. Branchenexperten, einschließlich Vertretern der Orianda, SAP, valantic, der Deutschen Bahn (DB) und der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), teilten ihre neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen zu einer Vielzahl von Themen, darunter:

  • Die fortschreitende Digitalisierung im Schienenverkehr
  • Vorausschauende Wartungsstrategien und effizientes Asset Management
  • Die Rolle von Data Analytics und künstlicher Intelligenz in der Bahnindustrie
  • Nachhaltige Konzepte für Mobilität
  • Wegweisende Technologien, die die Zukunft des Schienenverkehrs gestalten

Die Vorträge lieferten den Teilnehmern nicht nur wertvolle Informationen über die neuesten Branchentrends und Herausforderungen, sondern regten auch zu tiefgehenden und konstruktiven Diskussionen an. Die Pausen und das gemeinsame Abendessen boten zusätzlich eine ausgezeichnete Gelegenheit zum Networking, zum Erfahrungsaustausch und zur Vertiefung der Diskussionsthemen.

Voneinander lernen und Netzwerke stärken

Das Event diente nicht nur als Informationsquelle, sondern auch als eine hervorragende Plattform für den Austausch von Best Practices. Die Teilnehmer nutzten die Chance, sich mit Branchenexperten und Kollegen zu vernetzen, neue Kontakte zu knüpfen und wertvolle Einblicke in die Praktiken anderer Unternehmen zu erhalten.

Fazit: Ein Event, das inspiriert und verbindet

Der SAP RAM, der in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen feierte, bot eine einzigartige Mischung aus lehrreichen Vorträgen, interaktiven Diskussionen und persönlichem Austausch, alles in einem atemberaubenden historischen Umfeld. Dieses Event war nicht nur ein Meilenstein für die Teilnehmer, sondern auch ein leuchtendes Beispiel für die Bedeutung von Zusammenarbeit und Innovation in der Welt des Schienenverkehrs.

 

Geniessen Sie hier die Zusammenfassung im Videoformat: