Menü

Was ist Ihr Ziel und wie ist der Weg?

Konzeption: Den Weg in die Zukunft bauen

Im Zuge der Konzeption unterstützt Orianda Betreiber, Hersteller und Instandhalter dabei, ausgehend von den Ergebnissen der Analyse das künftige Asset Management zu konzipieren und eine leistungsfähige Asset-Management-Architektur aufzubauen.

Dabei berücksichtigen wir die folgenden Rahmenbedingungen:

  • Ausrichtung der Lösung auf die Instandhaltungsstrategie oder Servicestrategie
  • Schrittweise Umsetzung der Anforderungen auf Basis der Handlungsempfehlungen
  • Orientierung an den Vorgaben der unternehmensweiten IT-Strategie

Am Ende der Konzeption erhalten unsere Kunden folgende Ergebnisse:

  1. Die IT-Lösung ist beschrieben und die Ziel-IT-Architektur ist festgelegt
  2. Es ist eine Roadmap erarbeitet, die den Weg vom Ist- zum Soll-Zustand definiert - samt Budget- und Zeitplan
  3. Für alle relevanten Themen sind Key Performance Indicators definiert
  4. Das IT-Lösungskonzept ist erstellt und abgenommen


IT-Produktevaluation

Um eine Asset-Management-Lösung zu realisieren, werden unterschiedliche Technologiekomponenten kombiniert. Wesentliche Elemente sind dabei in der Regel durch SAP abgedeckt. Zum Teil ist es aber auch sinnvoll, die Architektur um Lösungen von anderen Anbietern zu ergänzen - zum Beispiel um SAP-basierte Add-ons für die Ermittlung von Planzeiten und die Darstellung von Plantafeln oder um mobile Anwendungen. Für eine zielorientierte Auswahl setzen wir auf eine systematische IT-Produktevaluation. Das umfasst unter anderem die Recherche am Markt, die Erstellung von Pflichten- und Lastenheften, die Organisation von Ausschreibungsverfahren und die Beurteilung von Drittlösungen mithilfe von SWOT- und Nutzwertanalysen.

Jimmy Jüttner

Vertriebsleitung CH, AT

Telefon: +41 71 669 33 50
E-Mail schreiben

Frank Ostwald

Vertriebsleitung DE

Telefon: +41 71 669 33 50
E-Mail schreiben

IT-Zielarchitektur

Die Ausgestaltung der IT-Zielarchitektur ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Asset Managements. Zu beachten sind beispielsweise Erweiterbarkeit, Flexibilität, Performance oder Release-Verfügbarkeit. Wir helfen unseren Kunden dabei, eine Architektur zu konzipieren, die diesen Kriterien entspricht und die sämtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt. Dazu gehört auch, die Schritte bis zur Zielarchitektur in einer Roadmap exakt zu definieren, zu terminieren und mit Budgets zu versehen. Für die einzelnen Schritte planen wir konkrete Implementierungsprojekte, die sukzessive umgesetzt werden.

IT-Lösungskonzept

Die einzelnen Projekte gehen wir gemeinsam mit unseren Kunden entlang eines systematischen Vorgehens an. Dafür erstellen wir jeweils ein IT-Lösungskonzept, in dem folgende Aspekte berücksichtigt sind:

Die Formulierung des IT-Lösungskonzepts schliesst auch die Erarbeitung eines Kennzahlensystems ein. Dieses soll es künftig ermöglichen, die Leistung in den einzelnen Bereichen zu steuern, zu bewerten - und damit kontinuierlich zu verbessern.