Menü

  • Gemeinsam zum Trainingsplan

Wer in der Championsleague spielt, hat zuvor sich selbst und die Umgebung analysiert, die Aufstellung und Spielzüge konzipiert und im Training implementiert. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihren Trainingsplan und begleiten Sie auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Asset Management.

End-to-End-Beratung für Asset Management mit SAP

Orianda unterstützt Betreiber, Hersteller und Instandhalter von Assets seit 1998 dabei, ein nachhaltiges Asset Management auf Basis von SAP zu realisieren, das exakt auf die individuellen Herausforderungen ausgerichtet ist. Grundlage dafür sind zum einen unsere fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Instandhaltung, Servicemanagement, Ersatzteilmanagement und Ressourcenplanung. Zum anderen verfügen wir über umfassendes Wissen zu Technologien und Modulen von SAP. Vervollständigt wird unsere technologische Kompetenz durch eigene Templates sowie Lösungen von Partnern. Beides ergänzt das SAP-Angebot gezielt.

Kombination von Management Consulting und Technology Consulting

Um gemeinsam mit unseren Kunden nachhaltige Asset-Management-Lösungen umzusetzen und die besten Ergebnisse zu erreichen, kombinieren wir Management Consulting und Technology Consulting.

Dabei zielt das Management Consulting darauf ab, sämtliche Aspekte des Asset Managements - von der Strategie über die Organisation und die Prozesse bis zur IT - zu analysieren, zu optimieren und in Einklang mit der Gesamtausrichtung des Unternehmens zu bringen.

Mit dem Technology Consulting wird eine IT-Architektur für das Asset Management entworfen und umgesetzt, die Strategie, Organisation und Prozesse perfekt unterstützt und sich nahtlos in die bestehende IT-Infrastruktur einfügt.

In Projekten konkretisiert sich das in den vier Phasen Analyse, Konzeption, Implementierung und Betrieb, die stets durchlaufen werden - und sich im besten Fall zyklisch wiederholen. Wir bieten also eine echte End-to-End-Beratung, strategisch und operativ.

Jimmy Jüttner

Vertriebsleitung CH, AT

Telefon: +41 71 669 33 50
E-Mail schreiben

Frank Ostwald

Vertriebsleitung DE

Telefon: +41 71 669 33 50
E-Mail schreiben

Zum Erfolg unserer Projekte trägt entscheidend bei, dass wir uns an folgenden Parametern orientieren:

Methoden

Um in Projekten systematisch und effizient Fortschritte zu erzielen, nutzen wir erprobte Methoden. Das erstreckt sich unter anderem auf das Anforderungsmanagement nach IREB, das herkömmliche und agile Projektmanagement nach IPMA, PRINCE2 oder SCRUM, das Architekturdesign nach TOGAF, das Testmanagement nach ISTQB und die Validierung mittels V-Modell.

Standards und Best Practices

Im Asset-Management-Umfeld haben sich zahlreiche Standards und Best Practices etabliert. Dazu gehören beispielsweise die branchenspezifische Segmentierung von Assets, branchenspezifische Konventionen für die Bezeichnung und Nummerierung von Assets, branchenspezifische Kennzahlen, branchenspezifische Rollen und Regularien oder branchenspezifische Instandhaltungsregelwerke und Instandhaltungsprozesse. Seit 1998 haben wir diese Standards und Best Practices in einer Vielzahl von Projekten erfolgreich implementiert. Das dabei entstandene Wissen und die dabei gesammelte Erfahrung machen wir für unsere Kunden nutzbar.

Normen

Bei der Realisierung von Asset-Management-Lösungen stellen wir sicher, dass unsere Kunden damit die für sie relevanten Normen erfüllen. Das betrifft beispielsweise ISO 55000ff., DIN 31051, DIN EN 13306, ISO 9001, DIN EN 81346, DIN EN 50126 und VDI 2770. Zudem arbeiten wir selbst in Projekten nach den jeweils erforderlichen Normen und machen unser Vorgehen transparent und nachvollziehbar.

SAP-Standard

Bei der Konzeption der IT-Architektur für das Asset Management und deren Implementierungen orientieren wir uns in der technologischen Dimension an den Standards von SAP, die wir perfekt beherrschen. Auf diese Weise verhindern wir kosten- und wartungsintensive Programmerweiterungen und zusätzliche Entwicklungen.

Unser Leistungsportfolio

 

 

Analyse

Im Zuge der Analyse unterstützt Orianda Betreiber, Hersteller und Instandhalter dabei, das bestehende Asset Management systematisch zu erfassen, objektiv zu bewerten und davon ausgehend das Optimierungspotenzial zu identifizieren.

Mehr erfahren

Konzeption

Im Zuge der Konzeption unterstützt Orianda Betreiber, Hersteller und Instandhalter dabei, ausgehend von den Ergebnissen der Analyse das künftige Asset Management zu konzipieren und eine leistungsfähige Asset-Management-Architektur aufzubauen.

Mehr erfahren

Implementierung

Mit der Implementierung setzen wir das ausgehend von der Analyse erstellte Konzept für ein SAP-basiertes Asset Management technologisch um.

Mehr erfahren

Betrieb

Ist die Implementierung der neuen Asset-Management-Architektur mit dem Go-live erfolgreich abgeschlossen, beginnt der Betrieb - als dauerhafte Aufgabe, bei der wir unsere Kunden ebenfalls unterstützen.

Mehr erfahren